Web 2.00

Wie geht man eigentlich mit den Geburtstagsglückwünschen auf der eigenen Facebook-Pinnwand um? Denn bislang habe ich diese immer schön von unerwünschten Schmierereien befreit. Ich betreibe dort ja keine öffentliche Toilette, in der man die Klowände beschmieren kann.

Nicht falsch verstehen: Es sind ja auch wirklich liebe Gratulationen dabei. Aber was macht man mit dem Rest? Einfach löschen, zumindest nach einiger Zeit? Eine Pauschalentfernung aller Einträge? Ein offizielles Pinnwand-Embargo? Facebooquette, irgendjemand? ■

Advertisements

4 Gedanken zu „Web 2.00

      • Das Problem löst sich im Laufe der Zeit von selbst. Die rutschen nach unten, und irgendwann vergessen Sie, dass sie da waren, die Schmierereien.

        Und ja, Facebook ist genau das.
        (Ich persönlich ziehe es vor, mein Blog als englischen Rasen zu betrachten, während Facebook eher so den Naturgarten darstellt. »Guck mal, in der Hecke nistet eine Anwendungs-Anfrage!«)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s