Claudia Dammann

Die WDR-5-Sendung Tischgespräch ist oft anstrengend. Vermutlich, weil die Interviewten und ihre Geschichten perfekt auf die Zielgruppe des Senders abgestimmt werden, zu der ich tendenziell nicht gehöre. Vor allem aber, weil die Interviewer es oft in der ersten Minute schaffen, mein Interesse für das Thema bzw. den Gesprächspartner vollkommen einschlafen zu lassen – ich überspringe dann die komplette Podcast-Episode.

Nicht so Claudia Dammann: Sie schafft es immer und von Anfang an, mir jeden Interviewgast schmackhaft zu machen. Die Hingabe, mit der sie sich auf ihr Gegenüber vorbereitet hat, die Eloquenz, mit der sie ihren Gesprächspartnern auf Augenhöhe begegnet, und ihr Talent, nicht nur einen vorbereiteten Gesprächsverlauf ab-, sondern an den entscheidenden Stellen nachzuhaken, bezaubert mich ein ums andere Mal. Auf der WDR-5-Webseite gab es zu ihr lange Zeit einen Eintrag ohne Foto mit extrem kurzen Text, inzwischen ist ihr Name gar nicht mehr verlinkt. Was sie irgendwie noch interessanter macht. ■

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s