Gesehen: Fever Pitch

Ein Film, wie er in diese Woche kaum besser hätte passen können. Auch wenn sich in »Fever Pitch« alles um Baseball dreht.

  • Drew Barrymore ist ja so gar nicht mein Typ. Aber irgendwie spielt die ständig in Filmen mit, wo ich sie am Ende auch heiraten würde.
  • Ich habe bis zum Abspann benötigt, um den Film mit dem Buch von Nick Hornby in Verbindung zu bringen. Wobei der deutsche Titel, »Ein Mann für eine Saison«, ja eher … Ach, egal, romantische Komödien müssen so heißen.
  • Dass die Boston Red Sox ausgerechnet während der Dreharbeiten das Unmögliche möglich machten, das Drehbuch deshalb umgeschrieben werden musste und sich eine Minimalbesetzung der Filmcrew einen Tag vor dem World-Series-Endspiel auf den Weg nach St. Louis machte, um dort vor Ort zu filmen, wäre ohne das Bonusmaterial an mir vorbeigegangen. Genau dafür wurde die DVD erfunden.
  • Überhaupt: Hach, Boston!
  • Ach, das Buch wurde auch schon einmal zum Originalthema verfilmt. Genau dafür wurde das Internet erfunden.

Ansonsten: »It’s just a game.« Auch so ein Satz, den ich dringend einmal verbloggen müsste. ■

Advertisements

Ein Gedanke zu „Gesehen: Fever Pitch

  1. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 27.05.2013 | IronBlogger Bonn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s