@9Nov38

Drittes Reich? Geh mir weg. Das Thema wurde so übel verlehrplant, dass ich einfach keinen Tatendrang verspüre, mich damit zu beschäftigen.

Dann las ich vom Twitter-Account @9Nov38.

Ich kann kaum in Worte fassen, welche emotionale Wirkung die Reichspogromnacht dieses Jahr auf mich hatte, weil sie wie ein Liveticker in meiner Twitter-Timeline stattfand. Man liest von grausamen historischen Ereignissen, die aber den Effekt erzeugen, dass man gerade aktuelle Breaking News oder Eilmeldungen erhält. Dieses Gefühl wird durch alle anderen Tweets noch verstärkt: Gerade »berichtet« @9Nov38 vom Anzünden einer Synagoge, dann freut sich jemand über seinen Fußballverein, dann werden Menschen grundlos verhaftet und abgeführt, dann sieht man ein Foto eines fürstlichen Frühstücks, dann werden Geschäfte geplündert und zerstört, dann kommt ein süßes Video von einem stolpernden Pinguin. Uff. Die Pogromnacht ist plötzlich kein historisches Ereignis mehr, mit dem man sich isoliert beschäftigen kann – ein Buch dazu liest, eine Dokumentation dazu schaut –, sondern ist nach 75 Jahren plötzlich Teil meiner Lebenswirklichkeit. Bei jedem verdammten Blick aufs Smartphone. Ich ertappe mich bei dem Wunsch, dass bitte nichts aus meinem Heimat- oder Wohnort dort »gemeldet werden soll«, als ob das einen Unterschied machte. Und denke, dass man die Twitter-Timeline mit ähnlicher Brutalität auch mit aktuellen Ereignissen von irgendwo auf der Welt füllen könnte. Nie hat der Begriff »Filterblase« besser gepasst.

Ich habe mich in den letzten vier, fünf Tagen intensiver mit dem Dritten Reich beschäftigt als in den 35 Jahren zuvor. Und das nur, weil Geschichte hier perfekt als (historische) Realität aufbereitet wurde. Ich bin immer noch sprachlos. Den Machern meinen herzlichsten Dank dafür! ■

Advertisements

2 Gedanken zu „@9Nov38

    • Ihr könnt das vermutlich auch gar nicht mehr mit Abstand betrachten: Weder von der Thematik an sich, noch vom Projekt und seiner Umsetzung und Wirkung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s