Gehört: WDR2 MonTalk mit Anton Hofreiter

Christine Westermann
Stellen Sie sich vor, Sie hätten heute für den MonTalk nicht zugesagt, und der Abend wäre komplett frei. Was würden Sie am liebsten machen?

Anton Hofreiter
Ja, dann würde ich am liebsten die Zeit mit meiner Freundin verbringen. Wir würden ins Kino gehen oder ins Theater, gutes Abendessen und …

Christine Westermann (fällt ihm ins Wort)
Schön, würd‘ ich mitmachen, wenn ich heut‘ nicht hier bei Ihnen wäre. Danke!

Sie würde bitte was? Mit seiner Freundin und ihm ins Kino oder Theater oder Restaurant gehen?

Christine Westermann
Was essen Sie am liebsten? Was wäre so, wenn der Anton nach Hause kommt, womit macht man Ihnen am meisten Freude?

Anton Hofreiter
Och, da gibt’s viele verschiedene Sachen, aber was zum Beispiel wahnsinnig gut sind, sind selber gemachte Spätzle. Und …

Christine Westermann (fällt ihm ins Wort)
Ich krieg gleich ’nen Speichelsturz.

Weil er Spätzle sagt? (Danach erzählt er noch etwas von frischem Salat aus dem Garten und gutem Fleisch und sämiger Soße. Ganz genau.)

Deshalb ist es mir praktisch unmöglich, den MonTalk auf WDR2 zu hören, wenn Christine Westermann ihn moderiert. Da muss ich den Gast schon sehr mögen oder furchtbar interessant finden, um dranzubleiben. Sorry, Anton! ■

Advertisements

2 Gedanken zu „Gehört: WDR2 MonTalk mit Anton Hofreiter

    • Ach, na ja, bei Büchern geht es ja vielleicht sogar um Stimmung und Geschmack. Das ertrage ich. Aber dieses Anbiedern beim Gesprächspartner zum immer falschen Zeitpunkt … Ich muss es ja nicht hören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s